Sonntag, 1. August 2021
   
minimieren
Wichtige Informationen

Während des gesamten Besuches besteht Maskenpflicht (medizinische OP-Maske oder FFP-2-Maske).

Anschrift & Kontakt

Stadtbibliothek der Hansestadt Stralsund
Badenstraße 13
18439 Stralsund

Telefon:  03831 253 678
E-Mail: stadtbibliothek@stralsund.de

 

 

Öffnungszeiten

Servicezeiten

Montag 

14:00 - 18:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag

10:00 - 18:00 Uhr

10:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

18:00 - 20:00 Uhr

keine

Donnerstag 

10:00 - 18:00 Uhr

10:00 - 18:00 Uhr

Freitag

10:00 - 18:00 Uhr

10:00 - 18:00 Uhr

Samstag

10:00 - 14:00 Uhr

keine

 

WLAN in der gesamten Bibliothek: Bei uns surfen Sie kostenlos!

minimieren
Selbstverbucher

An unseren Selbstverbucher-Terminals im Erdgeschoss sowie in der Kinderbibliothek können Sie Ihre Medien eigenständig entleihen, verlängern und zurückgeben. Dafür benötigen Sie Ihren Bibliotheksausweis. Sie erhalten dort auch Ihre Rückgabe- oder Ausleihquittung mit den Abgabedaten der entliehenen Medien.

 

 

 

minimieren
Die App der Stadtbibliothek - für Android und iOS

Mit unserer App haben Sie unser Angebot immer dabei und können verschiedene Services auch unterwegs nutzen. Die kostenfreie App gibt es für Android- und iOS-Geräte im entsprechenden Store zum Herunterladen. Sie können zum Beispiel ...

... Titel direkt aus der Onleihe M-V herunterladen,
... Merklisten erstellen und teilen,
... mehrere Konten verwalten,
... Medien (vor Ort und in der Onleihe) suchen und entliehene Titel vorbestellen,
... und noch einiges mehr!

Laden Sie die App doch gleich herunter - wir wünschen viel Vergnügen beim Ausprobieren!
minimieren
Büchertürme Stralsund

Tschüss Rügenbrücke, hallo „Riesen der Meere“

Zum bevorstehenden Schuljahresende hin war es wieder eine spannende Sache, aber nun steht fest: Die Stralsunder Büchertürmer haben sich erneut in schwindelerregende Höhen gelesen! Die 1.280 Pisa der Rügenbrücke sind pünktlich zum letzten Meldetermin in diesem Schuljahr geschafft – wenn das mal nicht die perfekte Grundlage für den Sommerferienstart ist.
Die letzte Gewinnerklasse im alten Schuljahr ist die Klasse 3c der Grundschule „Gerhart Hauptmann“. Gratulationen sendet das Büchertürme-Team an die Fast-Viertklässler und ihre Lehrerin Frau Schmidt-Strehle.
Nach den Ferien heißt es für die Büchertürmer dann auf zu neuen Ufern. Das Büchertürme-Team hatte es bereits angekündigt, nun wird das neue Schuljahresziel gelüftet: Erlesen wird dieses Mal die Ausstellung „Riesen der Meere“ im Ozeaneum, also Blau-, Buckel-, Schwertwal und Co. Alle teilnehmenden Lehrerinnen und ihre Klassen erhalten hierzu noch einen Brief mit weiteren Informationen.
Teilweise heißt es auch Abschied nehmen, nämlich für alle „Großen“, die nach den Ferien die 5. Klasse besuchen werden. Traurig muss aber niemand sein, denn die Mitarbeiterinnen der Stadt- und Kinderbibliothek sind weiterhin für alle Büchertürmer da und es warten viele weitere spannende Geschichten und tolle Mitmach-Aktionen, die entdeckt und ausprobiert werden wollen.
Das Büchertürme-Team freut sich dafür umso mehr auf die kommenden 1. Klassen, die beim Projekt schon bald ihre ersten Bücherstapel wachsen lassen werden.
Bevor es soweit ist, stehen aber erst einmal die Ferien an. Deswegen wünscht das Büchertürme-Team allen Grundschulkindern im gesamten Landkreis (und darüber hinaus) wunderbare, sonnige Ferien und merkt an, dass auch in den Ferien gelesen werden kann – das kommt dann schon dem Erreichen des neuen Leseziels zugute.

 

Über das Projekt:

Die Büchertürme wurden von der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler ins Leben gerufen, um Kindern Freude am (gemeinsamen) Lesen zu vermitteln. Dafür werden bekannte Wahrzeichen einer Stadt erlesen und zwar durch das Übereinanderstapeln von Büchern, die – allein oder zusammen – von Kindern gelesen wurden.

Nachdem am 8. September 2017 die "Büchertürme Stralsund" mit einer fulminanten Auftaktveranstaltung in Anwesenheit der Schirmherrin Dr. Angela Merkel starteten, begann der Lesemarathon für über 1.000 Stralsunder Grundschulkinder. Das erste Schuljahresziel, die Höhe des Jakobikirchturms zu erlesen, wurde bereits drei Monate nach Projektbeginn erreicht und auch die beiden Türme von St. Nikolai wurden im Nu erklommen. Im laufenden Schuljahr 2019/2020 ist das Leseziel der Turm von St. Marien.

Aktuelles    |    Einfache Suche    |    Profisuche    |    Konto    |    Medientipps
Copyright 2011 by OCLC GmbH